Der Einsatzzug Amberg-Sulzbach

Einsatzgebiet:
lokal und regional

Aufgabenfelder:
– Rettung bzw. Evakuierung von Menschen und Tieren aus von Hochwasserlagen bedrohten Gebieten oder Insellagen
– Sicherung von Einsatzkräften an Einsatzstellen am und im Wasser
– Versorgung der Bevölkerung in überschwemmten Gebieten (Lebensmittel, Getränke, Arznei, Futtermittel für Tiere)
– Erfassungs-, Erkundungs für Behörden
– Mitarbeit bei der Deichverteidigung, vor allem durch Taucharbeiten (wasserseitige Deichverteidigung)
– Transport und Rettung von Patienten in Überschwemmungsgebieten
– Unterstützung bei Umweltschutzmaßnahmen und Mithilfe zur Ölschadensbekämpfung, z.B. Taucharbeiten bei Heizölaustritt in überschwemmten Gebäuden, sonstige Bootseinsätze
– Unterstützung der Feuerwehr bei Transportaufgaben, z.B. Löschgerät ins Überschwemmungsgebiet, Transport von Ölsperren
– Bergung von Tierkadavern oder gefährlichem Treibmaterial
– Zur Unterstützung der Polizei
– Technische Hilfe für Versorgungsbetriebe
– Sicherstellung (Abtransport zu Sammelstellen) von lebenswichtigen Gütern, Wertgegenständen, Kulturgütern
– Erkundungs- und Meldeaufgaben in Überschwemmungsgebieten sowie Zubringen von Arbeitsmaterial für Rettungsdienstbesatzungen, Notärzten, Pflegepersonal oder (Strom, Gas, Wasser)
– Fährbetrieb zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit von Betrieben oder Schulen

Bootstrupp des Bezirkszuges Ostbayern