Am 16. April konnte die Kreiswasserwacht Amberg-Sulzbach ein neues Mannschafttransportfahrzeug offiziell in Dienst stellen.
Der 170 PS starke Ford Transit verfügt über eine Standheizung, 2 Klimaanlagen, 9 Sitzplätze und einem Heckeinbausatz.

Das fabrikneue Fahrzeug steht ab sofort allen 12 Ortgruppen des Landkreises zur Verfügung und soll vor allem für die Jugendarbeit verwendet werden (Hintergrundinformation: aktuell sind 744 Kinder und Jugendliche im Landkreis in der Wasserwacht aktiv).

Der Mannschafttransporter ist natürlich auch in der Einsatzplanung des Wasserrettungsdienstes und des Katastrophenschutzes als „Unterstützungsgruppe Amberg“ fest eingeplant.

Ein besonderer Dank gilt dem BRK Kreisverband Amberg-Sulzbach, dem Autohaus Milde in Gebenbach und der Ortsgruppe Hirschau für den Ausbau des Fahrzeuges.

Schreibe einen Kommentar